BNP AM

Der nachhaltige Investor für eine Welt im Wandel

Suche nach

Filter by

Asset class

Economics

Geography

Investing

PODCASTS
EQUITIES
Currencies
VIDEO | – 2 Min

Die Serie des unentdeckten Potenzials: Solarmarkt (Teil 2)

By ULRIK FUGMANN, EDWARD LEES 17.12.2021

    Unsere Environmental Strategies Group spricht mit Unternehmen, die unabhängig von ihrer Größe einen großen Beitrag gegen den Klimawandel leisten. Im ersten Teil dieser Serie sprechen wir mit John Berger, dem CEO von Sunnova Energy International, einem technologieunabhängigen, führenden Anbieter von Solar- und Energiespeichersytemen für den Privatsektor. Mit Kunden in den USA und ihren Territorien bietet das Unternehmen Lösungen für die Finanzierung, Installation und Wartung von Solar-Dachanlagen für Privathaushalte in den USA.

    Ulrik Fugmann und Edwards Lee, Co-Heads und Senior PMs unserer Environmental Strategies Group, sprechen mit John darüber, wie sein Unternehmen die Energiewende unterstützt und den Haushalten und Gemeinden eine größere Widerstandsfähigkeit ermöglicht. John spricht auch über die Rolle von Vermögensverwaltern bei der Bekämpfung des Klimawandels und insbesondere darüber, wie BNP Paribas Asset Management seiner Meinung nach zu diesem Kampf beiträgt.

    Wenn Sie mehr über die Gegenwart und Zukunft des Solarmarktes und die spannenden Maßnahmen der Unternehmen erfahren möchten, hören Sie sich den Podcast mit dem vollständigen Interview mit John Berger an. Alternativ können Sie auch lesen: Solar: Energieunabhängigkeit.


    Bitte beachten Sie, dass diese Artikel eine fachspezifische Sprache enthalten können. Aus diesem Grund können sie für Leser ohne berufliche Anlageerfahrung nicht geeignet sein. Alle hier geäußerten Ansichten sind die des Autors zum Zeitpunkt der Veröffentlichung und basieren auf den verfügbaren Informationen, womit sie ohne vorherige Ankündigung geändert werden können. Die einzelnen Portfoliomanagementteams können unterschiedliche Ansichten vertreten und für verschiedene Kunden unterschiedliche Anlageentscheidungen treffen. Der Wert von Anlagen und ihrer Erträge können sowohl steigen als auch fallen und Anleger erhalten ihr Kapital möglicherweise nicht vollständig zurück. Investitionen in Schwellenländern oder spezialisierten oder beschränkten Sektoren können aufgrund eines hohen Konzentrationsgrads, einer größeren Unsicherheit, weil weniger Informationen verfügbar sind, einer geringeren Liquidität oder einer größeren Empfindlichkeit gegenüber Änderungen der Marktbedingungen (soziale, politische und wirtschaftliche Bedingungen) einer überdurchschnittlichen Volatilität unterliegen. Einige Schwellenländer bieten weniger Sicherheit als die meisten internationalen Industrieländer. Aus diesem Grund können Dienstleistungen für Portfoliotransaktionen, Liquidation und Konservierung im Namen von Fonds, die in Schwellenmärkten investiert sind, mit einem höheren Risiko verbunden sein.

    Die Highlights der Woche

    Melden Sie sich für unseren Newsletter mit den beliebtesten Beiträgen an.

    Please enter a valid email
    Bitte kreuzen Sie die folgenden Felder an, um sich anzumelden

    Folgen Sie Viewpoint

    Erhalten Sie täglich Updates.